logo

RE: BWS-Bereich 24° und im LWS-Bereich 23°

#1 von Nicole ( gelöscht ) , 10.04.2003 19:49

Auch ich bin durch einen Zufall auf dieses Forum gestoßen. Ich bin jetzt 24 Jahre alt und leide an einer sog. doppelt-s-förmigen Skoliose. Ich bin in der ehem. DDR aufgewachsen und in der Kindheit wurde nicht wirklich viel gegen meine Skoliose getan. Nun leide ich heute unter einer Krümmung im BWS-Bereich von 24° und im LWS-Bereich von 23°. Und ich denke, dass es noch schlimmer wird, zumindest haben meine Bescherden zugenommen. Von den Ärzten höre ich jedoch immer nur, dass man da nicht mache könne. Damit will und kann ich mich jedoch nicht abfinden, schließlich habe ich ja noch das ganze leben vor mir. Nun wollte ich mal fragen, ob sich jemand mit dieser Dignose Erfahrungen hat und ob es denn auch für mich noch Therapiemöglichkeiten gibt. Ich habe auch gehört, dass im Erwachsenenalter noch Korsetttherapien erfoglreich sind.
Kann mir vielleicht jemand helfen??
Grüße Nicole
sidney-mel@web.de


Nicole

RE: BWS-Bereich 24° und im LWS-Bereich 23°

#2 von sloopy , 11.04.2003 14:57

Liebe Nicole,

klar kannst du mit 24 Jahren noch was machen- ich selber bin auch 24, meine Skoliose ist allerdings im BWS doppelt so stark wie deine


Du solltest folgendermaßen vorgehen:

1. Termin bei Dr. Hoffmann, Leonberg bei Stuttgart oder Dr. Steffan, Bad Salzungen (Adressen und Telefonnummern findest du in der Links- und Adressenliste im www.skoliose-info-forum.de

2. Reha in Bad Sobernheim (www.skoliose.com) oder Bad Salzungen (www.skoliose.tv)

3. regelmäßige KG nach SCHROTH zu hause!

4. bei Schmerzen evtl. Korsett-Therapie

Bei den Gradzahlen in deinem Alter gibt es absolut keinen Grund zur Besorgnis oder Panik!


Lieben Gruss, sloopy


sloopy  
sloopy
Beiträge: 576
Registriert am: 01.11.2001


   


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen