logo

RE: Mir geht es jetzt viiiiel besser!

#1 von Nella ( gelöscht ) , 27.05.2003 21:17

Ich habe ja vor nun schon fast einem Jahr einen Beitrag über meine Abnützung an der WS nach OP geschrieben.

Im Juli darauf hatte ich so starke Schmerzen, dass ich kaum mehr atmen konnte und ging zu einem Arzt, der mir empfohlen wurde, zwecks Schmerztherapie.
Und dass ich diesen Arzt (Chiropraktiker) gefunden habe, war das Beste, was mir seit der OP passiert ist.

Mit nur einigen Handgriffen waren meine Beschwerden um etliches besser, nach zwei Tagen verschwunden.
Und er meinte, die Abnützungen würden nicht meine Schmerzen verursachen, sondern meine Muskeln, Sehnen, Bänder.
Was mir Jahre vorher gesagt wurde, dass nur mehr Schmerzmittel helfen würde, war also totaler Schwachsinn.

Er löste dann noch die "Verklebungen" in den Muskeln, die auch Schmerzen verursachen können und kurz darauf begann ich bei ihm ein Trainingsprogramm, das genau auf mich zugeschnitten ist.

Tja, jetzt bin ich schon fast ein Jahr bei ihm in Behandlung und so gut wie jetzt ging es mir schon seit 4 Jahren nicht mehr.
Natürlich habe ich noch öfter Rückenschmerzen, Ischiasbeschwerden, Kreuz-Darmbein-Gelenk,...,
aber ich weiß jetzt was ich dagegen machen kann und wo ich Hilfe bekomme.
Schmerzmittel habe ich jetzt schon lange keines mehr gebraucht!!!

Wer Fragen hat kann mir gerne mailen.

LG Manuela


Nella

RE: Mir geht es jetzt viiiiel besser!

#2 von Kaethelschen ( gelöscht ) , 29.05.2003 17:54

Hallo Nella!

Das hört sich ja gut an.
Ich hab immer Angst mit meiner versteiften WS zu einem Chiropraktiker zu gehen- hört sich a bißerl komisch an- aber ich hab immer das Gefühl mit einer versteiften WS ist es gefährlich die Wirbel so einzurenken.

Aber wie kommt man an solche Adressen?
Wird das von der Krankenkasse bezahlt?

Erzähl doch mal von deinem Trainingsprogramm.

gestern hatte ich ziemliche Schmerzen am Abend in der LWS, die total ins Bein ausgestrahlt haben. ich saß grad im Kino und war so froh, als der Film aus war, weil ich nimmer sitzen konnte!
Ich hoff mal, dass ich da nicht mal einen Bandscheibenvorfall bekomme

Bin schon auf deine Antwort gespannt

Kaethelschen


Kaethelschen

RE: Mir geht es jetzt viiiiel besser!

#3 von Nella ( gelöscht ) , 05.06.2003 23:17

Hallo,

das mit dem Einrenken ist wirklich so eine Sache. Wenn er mir beim Nacken herumwerkelt, denke ich mir jedesmal, dass er mir den Kopf ausreißt. Aber dieses Verbiegen tut ja an sich nicht weh.
Angst, dass er mir etwas ausrenken könnte habe ich auf keinen Fall, im Gegenteil, er ist der erste Orthopäde/Arzt der mir meine Angst etwas nehmen kann.

zB Bandscheibenvorfall: Ich bin diesbezüglich etwas hysterisch und er erklärte mir, dass ich schon lange einen haben könnte. Anscheinend machen die wenigsten Probleme.
Das hat mich eigentlich beruhigt. Oder dass sich der Körper, wenn er schon lange Zeit eine untypische Haltung einehmen muss, sich daran gewöhnt. Ich hoffe ich erzähle jetzt keinen Blödsinn, aber ich glaube, das meinte er im Zusammenhang mit den Nerven.

Dass mit der Adresse ist natürlich wieder so eine Sache. Wohnst du in der Nähe von Linz (OÖ) könnte ich dir natürlich den empfehlen. Aber zwischen Arzt UND Arzt gibt es auch einige Unterschiede, wie du sicher schon bemerkt hast. Da ist wahrscheinlich Mundpropaganda wirklich am Hilfreichsten. Bezahlt wird das ganze nur zu einem ganz kleinen Teil von der Krankenkasse. Aber das ist es mir wert.
Er meinte auch, dass es 1 1/2 Jahre dauern wird, bis ich meine Muskeln aufgebaut habe und danach vielleicht jedes 2 Jahr Probleme bekommen würde.
Jetzt wird sich vermutlich alles doch verzögern, weil ich schwanger geworden bin und nicht mehr so leistungsfähig bin. Aber Hauptsache es ist/wird besser.

Zum Training kann ich dir leider nur sagen, dass es wirklich so individuell ist, dass es nur für mich zugeschneidert ist.
Momentan werden die Hüftbeuger trainiert, weil ich da absolut schwach bin.
Aber ich glaube, das Training fällt unter den Begriff "Manuelle Medizin".

Ich kann dir aber gerne seine Homepage hereingeben:

http://www.arztverzeichnis.at/drghamarianthomas/

Vielleicht kennt er einen Arzt in deiner Nähe, der dir weiterhelfen kann.

Ich bin auch deswegen so begeistert von ihm, weil er wirklich auf alle Ängste/Fragen von mir eingegangen ist und diese auch ernst nahm. Und ich hatte vorher schon ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht.
Und weil er einfach ein sympathischer Mensch ist.

Solltest du noch Fragen habe, kannst du gerne schreiben.
Es kann sein, dass ich beim Antworten etwas länger brauche.


Nella

RE: Mir geht es jetzt viiiiel besser!

#4 von Stonewoman ( gelöscht ) , 06.06.2003 11:16

Hallo ihr zwei,

diese Therapie ist der Osteopathie sehr ähnlich. Der Vorteil eines Osteopathen ist allerdings, dass er auch Organe behandeln kann... und das die Behandlung sanfter und schonender ist.

Ich habe immer sehr viel Schwierigkeiten im Magen und Darmbereich. Seit ich osteopathisch behandelt werde, habe ich es gut im Griff.

Auf meiner HP Meine Seite findet ihr auch eine Therapeutenliste (auch für A und CH).

Liebe Grüße, Stonewoman

@Kerstin: Wollte mich anmelden, doch ich bekam die Mitteilung, dass der Benutzername schon vergeben ist?!?! Aber in der Mitgliederliste steht noch keine Stonewoman *grübel*.......


Stonewoman

RE: Mir geht es jetzt viiiiel besser!

#5 von Kerstin , 06.06.2003 11:20

Vielleicht ist eine "Stonewoman" auf einem anderen Board gemeldet. Die Namesvergabe gilt für alle Nexusboards.


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: Mir geht es jetzt viiiiel besser!

#6 von BZebra ( gelöscht ) , 06.06.2003 12:06

Zitat
Gepostet von Kerstin
Vielleicht ist eine "Stonewoman" auf einem anderen Board gemeldet. Die Namesvergabe gilt für alle Nexusboards.



Ja, allerdings warst Du das selbst .Du bist im alten Skoliose-Info-Forum schon als Stonewoman angemeldet:
stonewoman

Du kannst Dich mit diesem Akkount auch hier einloggen und posten, Du stehst dann bloß nicht auf der User-Liste hier im Forum sondern im Skoliose-Info-Forum.
Sinnvoll wäre es aber, wenn Du den Akkount hierher transferieren lässt, da das Skoliose-Info-Forum bei Nexusboard ja nicht mehr in Betrieb ist und auch irgendwann samt Usern gelöscht wird.

Gruß,
BZebra[f1][ Editiert am: 06-06-2003 12:08 ][/f]


BZebra

RE: Mir geht es jetzt viiiiel besser!

#7 von Gast ( gelöscht ) , 06.06.2003 15:58

Stimmt, jetzt konnt ich mich einloggen...

Danke, Stoni.


Gast

RE: Mir geht es jetzt viiiiel besser!

#8 von stonewoman ( gelöscht ) , 06.06.2003 15:59

oder auch nicht...


stonewoman

RE: Mir geht es jetzt viiiiel besser!

#9 von Kerstin , 06.06.2003 18:12

doch


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


   


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen