logo

RE: Hilfe - hässliche Ränder nach dem Speichern!

#1 von Monika ( gelöscht ) , 13.06.2002 00:19

Hallo Kerstin,

Ich hoffe Dir geht es gut und Du hast nicht so viel Stress.
Ich hab eine bitte und deine Frage,

Schiche Dir an bei einen Globe den ich gemacht habe, so weit komm ich ja zurecht,und ich finde er ist auch ganz gut gelungen für den Anfang.
Jetzt zu meiner Frage,wenn ich den Animationswishert starte, bis zu der Stelle wo dieses kleine Fefd Tranzparent steht, das ja schwarz anzeigen soll, hab ich auch,wenn ich dann weiter gehe und die Vier Bilder eingefügt habe und zu dem Schritt komme zum fertigstellen, da macht er mir jetzt immer diesen blauen Schatten drum her um ich hab schon alles Probiert in der einstellung bekomme ihn nicht raus,hast Du da einen Tip für mich wo es dran liegt ??

Gut bei der Wolke sieht es ja nicht schlecht aus, aber schau mal den Anderen, das blau muß weg, aber wie?????

Vielen Dank für deine Hilfe.

Würde mich über Antwort freuen,.

Gruß Monika und die Sammys
www.die-samojeden.de


Monika

RE: Hilfe - hässliche Ränder nach dem Speichern!

#2 von Kerstin , 13.06.2002 00:20

Beim Erstellen der Animation, musst du Leinwandfarbe "Transparent" einstellen und nicht schwarz, aber bei dir sind sicher die Optimierungswizardeinstellungen falsch.

Der blaue Rand kommt doch sicher erst nach dem Speichern. Wenn du mit dem Animationswizard durch bist, guckst du dir doch sicher die Animation erstmal an ( Ansicht ---> Animation) und dann ist sie noch okay. Dann gehst du auf Datei-->Speichern unter und dann startet der Optimierungswizard (Animationqualität - Dateigröße).
Dort gehst du auf konfigurieren.
1. Kartei Farben: 255, octree, Fehler-Diffusion
2. Optimierung alles anhaken, nur das letzte Kästchen nicht
3. Teiltransparenz und da denk ich, dass die bei dir falsch ist.
oben anpunkten: Pixel, deren Deckfähigkeit unter etwa 15 % liegt (probieren)
unten: Nein, aktuelles Bild mit 100 Prozent Deckfähigkeit verwenden

Aber, wenn man SAUBERE Bildstempel (keine teiltransparenten Pixel am Rand!!!) verwendet, wäre es gleich besser. Die Wolke, die Rosen und auch der Sockel haben einen Schatten, der dann bei 100 % Deckfähigkeit schwarz wird. Oder du klickst an: Ja, an diese Farbe anpassen und nimmst weiß oder grau, aber das ist trotzdem nicht perfekt. Es ist besser, vorher die Einzelbilder sauber zu haben. Vergößere sie doch vor Verwendung mal 5fach und radiere die Schatten und Pixel weg, die da nicht hingehören.

*************************************
2. Fortsetzung:

Hallo Heidi,

Der schwarze Rand am Sockel kommt daher, dass dein Ausgangsbild einen Schatten um den Sockel hat und da GIF keine Teiltransparenz kann, macht es den schwarz. Wenn man SAUBERE Bildstempel (keine teiltransparenten Pixel am Rand!!!) verwendet, wäre es gleich besser. Es ist besser, vorher die Einzelbilder sauber zu haben. Vergößere sie doch vor Verwendung mal 5fach und radiere die Schatten und Pixel weg, die da nicht hingehören.

So, und der Kreis im Globe kommt daher, dass dein Hintergrundbild im Globe nicht komplett bedeckt war. Das Glas hat auch halbtransparente Pixel, deren Farbe ohne Hintergrund auf 100% erhöht wird. UNTER dem Glas darf keine Transparenz sein! Also nicht einfach ein transparentes Bild aufmachen, Bilder reinstempeln, Glas drüber und fertig. Ein Hintergrund muss dahinter. Kannst du aber auch noch nachträglich machen, wie hier http://home.arcor.de/lady-rainbow/tutorial/fehler2.html

beschrieben :-)

Ich hoffe es klappt!


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: Hilfe - hässliche Ränder nach dem Speichern!

#3 von lyn1 , 15.06.2002 19:31

Hallo,
ich hab einen Globe erstellt und da ist so ein Rand nach dem Speichern, den ich gern weg haben möchte.
Wie mach ich das? Habe schon mit Ratzefummel (Radierer)probiert, aber dann mache ich zu viel weg.
Durchdreh. Bitte wer hat Tips dazu?


lyn1  
lyn1
Beiträge: 193
Registriert am: 04.03.2002


RE: Hilfe - hässliche Ränder nach dem Speichern!

#4 von Kerstin , 15.06.2002 19:39

Ich kopier es mal aus dem anderen Thread rein. Vielleicht hilft es dir:

Wenn du transparente Grafiken für deinen eigenen farbigen Hintergrund benötigst, dann würde ich lieber gleich die Grafik auf einem Hintergrund gleicher oder ähnlicher Farbe erstellen, damit später keine unsauberen Randpixel sichtbar werden. Das gilt ganz besonders bei Grafiken, die mit der "Antialiasing-Funktion" erstellt wurden. Für Bilder, die man verschenken möchte, geht das natürlich nicht so einfach.

Einen halbwegs vernünftigen Rand, der auch nach dem Speichern noch gut aussieht, bekommst du so am allerbesten hin:

Zeichne mit dem Auswahlwerkzeug (fünfter Button von oben - das gestrichelte Rechteck) in deinem Fall einen Kreis (Randschärfe=0 * Antialiasing=angehakt), indem du genau von der Mitte deines Glases oder Bildes aus beginnst. Wenn es nicht genau passt, dann verschiebe die Auswahl noch (erst mit Links auf den vierten Button von oben - das Kreuz mit den Pfeilen - klicken und mit gedrückter rechter Maustaste die Auswahl an die exakte Position verschieben). Und dann die Ebenen verbinden, kopieren und als neues Bild einfügen und weiterbearbeiten.

Der Globe oder das Bild hat so einen weitaus besseren Rand, als wenn du nur mit dem Zauberstab (Randschärfe=0*Toleranz=10) in die Fläche neben den Rahmen oder das Glas - klickst und somit alles außerhalb auswählst und das Ganze mit Auswahl -->Umkehren umdrehst und die Auswahl mit Auswahl -->Modifizieren
-->Auswahl verkleinerst (2 Pixel) und dann die Ebenen verbindest und kopierst. Das ist letztere ist die überall beschriebene Variante (wie hier bei Dagmar), aber wie gesagt, die erstgenannte Variante bringt bessere Ergebnisse.


Um bei der fast fertigen Animation noch einen sauberen Rand hinzubekommen, versuche doch einfach den Tipp von Marion



oder lies mal in diesem Thread oder in diesem.


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


   


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen