logo

RE: ??? thorakale und lumbale Krümmung aufrichten

#1 von chica080899 ( gelöscht ) , 19.11.2003 00:44

Hallo,

ich habe nun den Bescheid vom Klinikum Neustadt bekommen...soll in die Sprechstunde kommen und mich vorstellen.
In dem Schreiben steht: "Man muß jedoch sicherlich sowohl die thorakale als auch die lumbale Krümmung aufrichten, mit ziemlicher Sicherheit wegen der Rigidität über einen kombinierten dorsalen und ventalen Eingriff..."
Kann mir jemand erklären was das bedeutet? Ist dazu ein Klinikaufenthalt nötig?

Danke schon mal für die Antworten
Gruß chica080899


chica080899

RE: ??? thorakale und lumbale Krümmung aufrichten

#2 von Kerstin , 19.11.2003 08:03

Hi,
Rigidität ist die allgemeine Bezeichnung für die Starrheit bzw. Unbeweglichkeit des Menschen und deshalb sollst du sicher von hinten und von vorn operiert werden um deine Wirbelsäule zu begradigen. Ohne Klinikaufenthalt geht das leider nicht, aber keine Angst - sooo schlimm ist das heutzutage auch nicht mehr Warte erstmal ab, was dein Arzt dir sagt.

Ach ja, thorakale heißt (beim Brustkorb gelegen - von Thorax)und lumbale eben(Lendengegend - von Lumbus)
hier also Lenden- und Brustwirbelbereich


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: ??? thorakale und lumbale Krümmung aufrichten

#3 von chica080899 ( gelöscht ) , 19.11.2003 08:47

Hallo Kerstin,

danke für deine schnelle Antwort.

die Operation ist mir schon klar. Mein behandelnder Orthopäde hat sämtliche Bilder und Befunde nach Neustadt geschickt. Nun hab ich das Vorstellungstermin-Schreiben bekommen.

Wollte nur wissen, ob jemand weiß, oder Erfahrung mit dem Aufrichten der Wirbelsäule hat, was ja nun offenbar vor der OP stattfinden soll.
Wie lange das Aufrichten dauern kann...ob das stationär gemacht werden muss...

Ich komme aus dem Stuttgarter Raum. Es wäre ziemlich umständlich und kostspielig, wenn ich da immer wieder hoch fahren müsste.

Gruß cicas1


chica080899

RE: ??? thorakale und lumbale Krümmung aufrichten

#4 von Gast ( gelöscht ) , 21.11.2003 00:25

Wieviel Grad hast Du denn und wie alt bist Du?


Gast

RE: ??? thorakale und lumbale Krümmung aufrichten

#5 von Gast ( gelöscht ) , 21.11.2003 12:36

"Wollte nur wissen, ob jemand weiß, oder Erfahrung mit dem Aufrichten der Wirbelsäule hat, was ja nun offenbar vor der OP stattfinden soll."

Meinst du damit die HALO-Traktion??? Dann wird bei der ersten OP alles gelockert und du bekommst für 2 - 3 Wochen den HALO und dann kommen erst die eigentlichen OPs. Der HALO ist aber nicht so schlimm, wie es aussieht.

Und wenn du noch was über die OP in Neustadt wissen willst, schau doch mal auf Stonewomans HP. Die Hat da ein OP-Tagebuch. Ist sehr interessant und informativ.

LG Sven


Gast

RE: ??? thorakale und lumbale Krümmung aufrichten

#6 von chica080899 ( gelöscht ) , 22.11.2003 12:09

......erst mal DANKE für die Antworten...

ich bin 49 Jahre, habe 2 erwachsene Kinder.
Mein jetziger Skoliosewinkel beträgt oben 57° und unten 68°....oder war´s umgekehrt...ich weiß es nicht mehr sicher.

Ich habe über einen längeren Zeitraum ein Rahmouni-Korsett getragen, habe es aber wegen starker Schmerzen...unter anderem in der Nierengegend, aufgegeben.

Auf Stonewomans HP war ich schon.....super und informativ gemacht. Da habe ich auch das erste mal von der HALO-Traktion gelesen.....ich meine auch, dass Ihr davor gegraust hat. Soweit ich mich erinnere ist sie aber auf den Begriff nicht weiter eingegangen.

Ja und als ich nun in dem Schreiben aus der Klinik von "aufrichten" gelesen hatte, hab ich das auch in Verbindung mit dem Begriff HALO-Traktion gebracht.

Gruß chica080899


chica080899

RE: ??? thorakale und lumbale Krümmung aufrichten

#7 von Gast ( gelöscht ) , 26.11.2003 20:30

Zitat
Ich habe über einen längeren Zeitraum ein Rahmouni-Korsett getragen, habe es aber wegen starker Schmerzen...unter anderem in der Nierengegend, aufgegeben.



Find ich gut, daß du es mit einem Korsett probiert hast. Dann kannst du dir wenigstens jetzt beruhigt sagen, daß Du alles andere versucht hast.

Wünsch dir viel Erfolg bei der OP.


Gast

RE: ??? thorakale und lumbale Krümmung aufrichten

#8 von Alex ( gelöscht ) , 25.12.2003 23:09

Hallo!

Ich bin im September in Neustadt operiert worden und kann es nur wärmstens empfehlen. Meine Skoliose wurde von 86° auf 35° thorakal korregiert und lumbal von 60° auf 24° korregiert worden. War auch nur 17 Tage stationär im Krankenhaus! Also Kopf hoch!


Alex

   


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen