logo

RE: Schwimmen ???

#16 von Kathrin ( gelöscht ) , 12.03.2002 20:20

Hallo!

Na, also wegen dem "Verstecken" beim Schwimmen. Ich find es gut, dass ihr alle damit kein Problem habt. Ihr habt ja schon recht, dass jeder seine Fehler hat- und trotzdem gehe ich deswegen selten zum Schwimmen. Denn ich fühle mich einfach unwohl dabei!!
Ich bin aber dann immer "froh", wenn jemand meine OP-Narben sieht, denn dann weiß er, dass ich was für meinen Rücken getan habe um ihn zu "verbessern", und er somit nicht denkt, dass mir mein Rücken vollig egal ist!!
Bei mir sieht man nämlich auch trotz OP noch meinen schiefen Rücken. Wahrscheinlich fällt es mir nur mehr auf als anderen.

Aber ich nehm jetzt mal eure Einträge als Aufmunterung und Motivation und daran werde ich dann beim nächsten Schwimmen denken!

Ach ja, es hat eine geschrieben (sorry, weiß den Namen nimmer), dass sie im Sommer immer merkt, dass ihre Muskeln durchs Schwimmen stärker sind! Merkst du das denn wirklich?? Meine KG meint, ich könnte zum Muskelaufbau am Besten Schwimmen, aber ich kann mir net so recht vorstellen, dass sich dadurch meine Muskeln so richtig stärken, auch wenn ich regelmäßig schwimmen gehen würde.

Das ist nämlich so ne Sache mit den Muskeln find ich: denn wenn jemand was an der Hand und an den Fingern hat und deswegen bei der KG ist, so kann er nach einiger Zeit einen Erfolg "sehen", wenn er z.B. seine Finger wieder besser bewegen kann. Aber wenn ich bei der KG bin, dann merke ich da nicht so recht was. Ja okay,es tut irgendwie gut,aber meine Krümmung wird nach der OP eh nimmer weniger und im Endeffekt merk ich eben nicht wirklich was. Und trotzdem soll ich es machen, weil ich keine starken Rückenmuskeln habe und es eben durch KG besser werden soll!!

Tja,

bis dann
Kathrin


Kathrin

RE: Schwimmen ???

#17 von Vera T. ( gelöscht ) , 13.03.2002 12:34

Hallo Kathrin!

Dass ich den Erfolg der Krankengymnastik nicht sehe, höchstens ein ganz kleines bisschen, ist für mich echt ein Problem. Ich kann mich nämlich oft nicht motivieren, Kg zu machen. Und ich denke mir auch, dass ich, wenn ich einen Erfolg sähe, auch motivierter wäre.
Deshalb bin ich nach Sobernheim auch immer motiviert, weil da sehe sogar ich einen Erfolg. Aber zu hause, das halbe Std. bringt doch eh nicht so viel.

Zum Schwimmen:
Es ist doch wirklich scheiß egal, ob Leute den krummen Rücken sehen oder nicht. Davon abgesehen denke ich, dass Leute, die sich so überhaupt nicht mit Skoliose/Wirbelsäule oder was auch immer beschäftigen, die krumme Wirbelsäule gar nicht sehen.
Bei mir ist es wirklich offensichtlich und es fällt vielen nicht auf. Und das sagen die nicht nur so. Weil es starrt ja wahrscheinlich auch niemand die Rücken anderer Leute an.
Noch ein Bsp:
Vor meiner ersten Kur (da war ich gerade 16) fand ich, dass mein Rücken gerade ist. Mir sind die Auswirkungen der Skoliose überhaupt nicht aufgefallen! Dann, in der Kur, habe ich doch ziemlich viel gelernt und danach fand ich meinen Rücken total krumm und es ganz offensichtlich.
Also, wenn man's weiß...

--> Geht ins Schwimmbad und zeigt euren Rücken!!!

Ciao Vera


Vera T.

RE: Schwimmen ???

#18 von gerhard ( gelöscht ) , 15.03.2002 21:32

Hallo

mir bekommt am besten Rückenschwimmen, da man sich dabei richtig streckt und auch die Lordose und Kyphose ausgleicht.
Wegen dem krummen Rücken macht Euch bloß keine Gedanken, da wir ja nichts dafür können, daß wir krumm sind. Wen es stört, der soll nicht hinschauen. Mir ist es anfänglich öfter passiert, daß mein Korsett nicht in den Garderobenschrank gepasst hat und ich keine große Tasche dabei hatte. Dann musste ich das Korsett bis zur Schwimmeisterkabine in der Hand tragen. Mancher schaute oder glotzte richtig. Aber soll man sich deswegen schämen ? Nein. Schließlich macht man mit dem Schwimmen etwas für seine Gesundheit und spart damit auch der Gesellschaft spätere Kosten. Wir sollten uns weniger darum kümmern wie andere über unsere Erkrankung denken. Ich weiß es ist leichter gesagt als getan, aber man kann das notwendige Selbstvertrauen trainieren. Ich ziehe in der Freizeit auch mal einen Pulli oder Tshirt an, obwohl das Korsett damit aufträgt. Jeder vernünftige Mensch und echte Freunde stört sich nicht an körperlichen Leiden. Je unverkrampfter man sich verhält umso besser wird man akzeptiert.

Also Kopf hoch und genießt Euer Leben.

Viele Grüße

Gerhard


gerhard

RE: Schwimmen ???

#19 von Bezi ( gelöscht ) , 16.04.2002 10:50

Hallo,

ich bin 32 Jahre alt und habe in meiner Jugend 4,5 Jahre ein Milwaukee-Korsett getragen. Vor 6 Jahren wollten sie mich operieren, da meine Wirbelsäule nun langsam wieder schlechter wird (zurzeit 43 und 48 Grad). Wir haben durch KG aber ganz gute Erfolge erzielt.
Ich muß auch sagen, dass erstens das Tragen des Korsetts meinen Charakter und mein Selbstbewußtsein sehr als Jugendliche sehr gestärkt hat und zweitens, dass ich schon vielfach (im Schwimmbad wie in der Firma) erlebt habe, dass kein Mensch die Skoliose sieht, ausser ich bücke mich (Rippenbuckel!!!). Und die Reaktionen sind eigentlich auch immer nur neugierig, aber nicht abwertend oder beleidigend.


Bezi

RE: Schwimmen ???

#20 von Ehendunamandu , 16.04.2002 11:55

Hallo Betzi!

Ich bin 37 Jahre alt, meine Skoliose liegt auch so um die paarundvierzig, habe nie ein Korsett getragen und lasse mich auch nicht operieren.
Weil ich mit meiner KG auch nicht so gut zurecht komme (bin zu faul), hat mir mein Hausarzt ein Fitness-Studio empfohlen, wo ausgebildete Sportärzte tätig sind und mir speziell für meinen Rücken ein Trainingsprogramm erstellten.
Seitdem klappt es auch mit der KG wieder besser.
Macht einfach mehr Spass, dann ich spüre meine Muskeln wie und wo sie gestärkt werden.
Schmerzen habe ich seitdem keine mehr.
Fühle mich Elastischer und Leistungsstärker.

Liebe Grüsse
Ehendunamandu


 
Ehendunamandu
Beiträge: 16.074
Registriert am: 25.03.2002


RE: Schwimmen ???

#21 von Kerstin , 18.12.2002 19:46

Hallo, irgendwie hab ich diese Antwort wohl verpasst

Willkommen im Club!
Und frohe Weihnachten!





Adoptiere einen Überraschungsglobe


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


   


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen