logo

RE: SitFit Ballkissen - hoffentlich hilfts

#1 von Kerstin , 21.02.2004 14:42

Hi,
ich hab mir [url=http://www.hexenschuss.de/shop/xq/ASP/parent.%7BB8585C88-252E-446E-ACFB-F87FEA91458B%7D/group.%7B29B39C76-287E-4BAF-8E38-AE124970306F%7D/qx/product.asp?parent={EAFF062D-1761-4143-91BA-10AC8E463461},%20{29B39C76-287E-4BAF-8E38-AE124970306F}&group={D365EA10-D725-4B13-907F-8DC5A11E3BF0}]hier[/url] mal so ein Ballkissen in der PLUS-Ausführung gekauft, das heute mit der Post ankam.

Ich hoffe, dass das etwas hilft, denn seit 2 Wochen hab ich ziemlich starke Lendenwirbelschmerzen, was sicher an der Bandscheibendegeneration liegt, die mir meine Harrington-Op-Nachuntersuchungen schon lange bescheinigten. Die OP ist ja mittlerweile schon 23 Jahre her und nun rächt sich sicher, dass ich nie Rückengymnastik gemacht habe.

Voltaren-Tabletten und Voltaren-Schmerzgel schmiere ich auch schon ein Weilchen drauf, aber leider erfolglos. Ich werde wohl um einen Arztbesuch nicht drumrum kommen.

Ich weiß nur nicht, wo ich mich so recht einfach so hinwenden soll, denn nach der ganzen Zeit fühlt sich sicher keiner so richtig zuständig.

Na, mal abwarten.


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: SitFit Ballkissen - hoffentlich hilfts

#2 von Stonewoman ( gelöscht ) , 21.02.2004 15:45

Hallo Kerstin,

Hast du es schon mal mit Osteopathie versucht? Oder mit einem Fitness-Studio?

Tablette kannst knicken. Die helfen nicht. Was (mir) noch einigermaßen hilft, sind Diclo-Zäpfchen und Wärme in Rücken und (!) Bauch...

Liebe Grüße und gute Besserung, Gaby.

Stonewomans-Skoliose-Page
E-Mail


Stonewoman

RE: SitFit Ballkissen - hoffentlich hilfts

#3 von Kerstin , 23.02.2004 17:01

Hi,
Dankeschön für die Wortmeldung - ich hoffe, es wird besser. Ich hatte zumindest den Eindruck, dass die Voltarentabletten, die recht neu auf dem Markt sind, helfen.
Ich werd mal weiterdoktorn. Ein warmes Körnerkissen hab ich mir auch immer schonmal gegönnt

Die Diclo-Zäpfchen sind - glaube - rezeptpflichtig. Da müsste ich ja erst zum Arzt *vorerst keine Lust hab* und mit Osteopathie hab ich es noch nicht versucht.


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: SitFit Ballkissen - hoffentlich hilfts

#4 von Toni ( gelöscht ) , 29.02.2004 06:57

Hallo Kerstin
Ich würde mich an Deiner Stelle mal an Dr. Steffan in Bad Salzungen Skoliosezentrum Seeklinik wenden.
Dort sind rel. viele operierte Schmerzpatienten mit Bandscheiben-Verschleiß in den unversteiften Anteilen in Behandlung.
Die machen nicht nur Spezial-Schroth für Operierte sondern auch cranio-sacrale Osteophatie.

Alle Medikamente auf der Basis/Wirkstoff Diclophenac oder Ibuprophen machen Dir langfristig die Magenschleimhaut, Nieren und Leber kaputt. Unabhängig ob Tabletten, Salbe oder Zäpfchen.
Wärme kann helfen, kann aber bei akuten Entzündungen auch kontraproduktiv sein.
Gruß Toni


Toni

RE: SitFit Ballkissen - hoffentlich hilfts

#5 von Kerstin , 26.04.2004 15:04

Hallo,
...

wenn hier in der Nähe ein brauchbarer Orthopäde würde es mir besser gefallen.

Nach Herzberg kommt nur ein-zwei Mal im Monat ein pensionierter Othopäde, zu dem dann 100 Leute rennen. Das bedeutet rumsitzen im Wartezimmer von morgens bis abends und dazu handelt es sich noch um eine Kurzabfertigung.

Früher kam noch Dr. L. nach Herzberg, aber seitem der Chefarzt der Orthopäde geworden ist, macht der nur noch Mittwochs und hauptsächlich für Privatpatienten Sprechstunde.

Der war mir eh schon mit der Aussage unsympathisch: "Von mir hätten sie nicht mal 50 % Körperschaden zuerkannt bekommen", als ich danach fragte, ob ich auch Merkzeichen aG bekommen könnte.


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


   


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen