logo

RE: Flash - transparenter Film

#1 von Kerstin , 11.03.2002 20:10

Bäääääääääää.

Jetzt hab ich spaßeshalber mal eine Gif-Globe in eine Flash-Globe umgewandelt und was ist??? Die Transparenz ist futsch mit ein paar Einstellungen hab ich zwar noch geschafft, dass der Internetexplorer das Ding wenigstens transparent anzeigt, aber keine Chance bei Netscape und Co.
Grummel!

Aber ich kann ja in meinem Forum auch mal um Hilfe bitten. Vielleicht gibt es ja von ganz weit draußen welche


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: Flash - transparenter Film

#2 von Kerstin , 11.03.2002 20:14

So, hier das das Beispiel.


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: Flash - transparenter Film

#3 von Fantasyfan ( gelöscht ) , 11.03.2002 23:01

Also ich bin mit IE drin und ich weiss nicht was Du willst??? Ich finde es gut gelungen und wer mit Netscape und Co surft, hat eben Pech gehabt. Das Thema ist doch mittlerweile ausgereizt


Fantasyfan

RE: Flash - transparenter Film

#4 von frans , 12.03.2002 12:16

Hallo Kerstin

Ich weiss nicht was du hast, sieht doch perfect aus, und die kann man wenigstens nicht so einfach klauen.

Liebe Grüsse Frans


 
frans
Beiträge: 9
Registriert am: 01.11.2001


RE: Flash - transparenter Film

#5 von Kerstin , 12.03.2002 18:14

Ich dachte, wenn ich die Umwandlung bei allen Globes zu Ausstellungszwecken machen würde und nur unter den Bildern einen zip-Downloadfile mit der Gif-Datei anbringen würde, könnte man sie nicht mehr so einfach von meiner Seite aus mopsen und verknüpfen. Mich stört aber schon wieder, dass nur der IE einen Flashfilm auch transparent anzeigen kann.


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: Flash - transparenter Film

#6 von Cat ( gelöscht ) , 12.03.2002 22:20

Aber wer kein Flash installiert hat - aus welchen Gründen auch immer - steht dann aber wieder aussen vor.


Cat

RE: Flash - transparenter Film

#7 von Transzendenz ( gelöscht ) , 12.03.2002 22:50

Hi!

>Aber wer kein Flash installiert hat - aus welchen Gründen auch immer - steht dann aber wieder aussen vor.

Das dürfte eher ein theoretisches Problem sein, weil in der Praxis

1.) Seit einigen Jahren das Flash-Plugin automatisch mit dem Browser installiert wird.

2.) Für den Fall, das das Flash-Plugin noch nicht installiert ist, dieses automatisch nachinstalliert wird, sobald eine Webseite ein Flashobjekt enthält.

Wer es trotzdem nicht hat...selber Schuld. Aber eigentlich kann man Flash genauso wie Java heutzutage eigentlich als Standard vorraussetzen.


Transzendenz

RE: Flash - transparenter Film

#8 von MEG , 14.03.2002 14:41

Wegen der Transparenz würde ich entweder dem Globe einen festen Hintergrund verpassen, der wie der Hintergrund der Seite aussieht, oder mit Tabellen eine Art Setzkasten bauen und den Globe dort, auch mit festem Hintergrund, reinsetzen.

Die dritte Möglichkeit wäre natürlich: Vergiss Netscape! Aber ich weiß ja wie das ist mit diesen verflixten Ansprüchen an die eigene Arbeit

Tschöö
MEG


MEG  
MEG
Beiträge: 562
Registriert am: 13.03.2002


RE: Flash - transparenter Film

#9 von Kerstin , 22.01.2003 23:12

Grrrr.............ich merk grad wieder, dass der neue NN auch keine Flashtransparenz kann. Shit!

Ich geh jetzt ins Bett, so!


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: Flash - transparenter Film

#10 von Kerstin , 29.01.2003 20:14

Hab mal swish eine Karte gemacht. Ist nicht der Weisheit letzter Schluss. Ich hätte sie erstens mit 'nem schwarzen Grund und 2. mit 'nem Preloader versehen sollen, aber es war ja nur ein Versuch


Hier zu finden


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: Flash - transparenter Film

#11 von Night3644 , 30.01.2003 11:39

"Aber eigentlich kann man Flash genauso wie Java heutzutage eigentlich als Standard vorraussetzen. "

Ok, Flash ist durchaus möglich, das als Quasi-Standard vorauszusetzen.

Insbesondere, wenn man eine Seite hat,
bei der der Surfer genau weiss,
das es sich lohnt, das Plugin zur Not zu installieren.

Aber JAVA ?

1) Alle aktiven Inhalte, sprich : Java, Javascript, Active- X, sind immer wieder als Sicherheitsrisiko im Gespräch.

Nicht umsonst sind solche Aktivitäten bei recht vielen Firmenservern deaktiviert.

2) Streitet Microsoft noch immer mit SUN wegen Java,
in Standard, der auf der Kippe steht ( MS will halt sein igenes Süppchen , sprich die Virtual Machine, kochen) ,
ist nicht unbedingt ein Standard.

Angesichts dessen, das praktisch alle Browser sich selbst
bei HTML und CSS unterschiedlich verhalten,
sollte man doch auf möglichst viele dieser angeblichen Standards vezichten.

Das Argument, das Netscape praktisch tot is, zieht auch nicht unbedingt.
AOL setzt in neueren Versionen seiner Software verstärkt auf die Gecko - Engine .
Und es gibt nicht wenige AOL- User.

Das der Netscape die Flashs nicht korrekt anzeigt, ist wohl eher ein Fehler des Plugins, das wohl kaum von Netscape selber kommt, oder ?

;-) es gibt mehr als Windows da draussen, und auch der IE ist nicht allein da .

Gruss

Night


 
Night3644
Beiträge: 90
Registriert am: 28.01.2003


RE: Flash - transparenter Film

#12 von Transzendenz , 30.01.2003 11:55

Zitat
Gepostet von Night3644
Das Argument, das Netscape praktisch tot is, zieht auch nicht unbedingt.
AOL setzt in neueren Versionen seiner Software verstärkt auf die Gecko - Engine .
Und es gibt nicht wenige AOL- User.



Wow, ein Todeskandidat setzt verstärkt auf einen anderen Totgeweihten. Heute schonmal einen Blick in die Nachrichten geworfen? Aol hat gerade einen bescheidenen Jahresverlust von 100 Milliarden Dollar verkündet, ich will ja nicht unken, aber auf aol würd ich nicht mehr setzen, das wird das nächste worldcom. Aber selbst wenn sie überleben, überleg mal, wann AOL Netscape aufgekauft hat...das war zu Zeiten, als AOL 3.0 aktuell war. Mitlerweile sind bei AOL 7 und integriert in die AOL-Software ist immer noch der IE, trauen die etwa ihrem eigenen Produkt nicht?

Was die Sicherheitsprobleme von Java, ActiveX und Javascript angeht, so solltest du das nicht alles in einen Topf werfen. ActiveX ist am riskantesten, aber wer benutzt das schon? Java birgt auch noch einiges Risiko, das sich aber begrenzen läßt und Javascript ist relativ harmlos, da es in einer "Sandbox" abläuft und keinen Zugriff auf den Rechner des Benutzers hat.

Ansonsten, wenn man mal einen Blick in die Besucherstatistiken wirft, dann sieht man, das java, javascript und flash bei jeweils mehr als 98% der Besucher eingeschaltet ist, man kann da also durchaus von Standard sprechen.


 
Transzendenz
Beiträge: 9.728
Registriert am: 10.11.2001


   


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen