logo

RE: arthrose

#1 von kir ( gelöscht ) , 03.03.2005 21:14

hallo !

ich bin 24 jahre alt, unoperiert und wüte mich seit ca. 10 jahren recht erfolglos mit meinen 40-45° krümmungen durch diverse arzt- und KG-praxen. da keiner in meiner näheren umgebung viel über skoliose weiss und sich auch die bisherigen ärzte nicht so richtig mühe gegeben haben bzgl. aufklärung und hilfe, versuche ich es mal mit selbstaufklärung und bohre ich weiter in allen möglichen nasen in der hoffnung was sinnvolles rauszuziehen..

bei der letzten kernspinntomo wurde eine arthrose festgestellt, kurz vorm übergang von lendenwirbelsäule zu steissbein. weiss jemand über sowas bescheid ? also dass es sich um verschleiß handelt hab ich verstanden, aber was kann man da machen bzw. muss man dagegen was machen ? könnten daher die schmerzen im becken-/hüftbereich rühren ? kann man dem irgendwie entgegenwirken ?


kir

   


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen