logo

RE: Wasserbett oder Matratze?

#1 von Manuela ( gelöscht ) , 01.04.2002 21:32

Hallo,

da bei uns in nächster Zeit ein neues Bett fällig wird, möchte ich mich bei euch erkundigen auf was ihr schlaft oder was am besten wäre.

Ich wurde vor 14 Jahren nach Harrington operiert und habe derzeit auch Probleme in der LWS und HWS.

Bei Skoliose soll ja ein Wasserbett sehr gut sein, aber bei einer operierten Skoliose?
Derzeit haben wir eine normale, vielleicht etwas härtere Matratze mit einfachem (kann man nicht einstellen) Lattenrost. Aber ich halte es auf der Seite fast nicht mehr aus (Schulter) und schlafe fast nur mehr am Bauch. Und das soll man ja nicht machen!

Freue mich auf eure Meinung.

LG Manuela


Manuela

RE: Wasserbett oder Matratze?

#2 von Toni ( gelöscht ) , 01.04.2002 23:21

Ich habe zwar nur eine nichtoperierte BWS-Kyphose. Aber ich kenne das Problem. Falls Du nicht besonders unruhig schläfst, dann ist das DIE Matraze!
http://www.tempurworld.de/

Ansonsten habe ich auf der Erfindermesse in Nürnberg eine weitere Alternative zum Wasserbett gesehen und bin auch probegelegen. Die Medistrech-Matratze. Ein traumhaftes Liegegefühl:
http://www.Lavitamed.de
Die Lavitamed kann man auch für 90 Tage mieten, bevor man sie kauft.
Ein Wasserbett hhabe ich schon versucht. Ich habe darin überhaupt nicht schlafen können! Für jemand, der auch mit Milwaukee-Korsett gut schläft will das etwas heissen!

Guten Schlaf wünscht
Toni


Toni

RE: Wasserbett oder Matratze?

#3 von Kerstin , 01.04.2002 23:29

Ziemlich fette Preise *snief*


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: Wasserbett oder Matratze?

#4 von Toni ( gelöscht ) , 02.04.2002 14:02

Allerdings- aber ein wirklich gutes Wasserbett ist noch teurer und verursacht auch ständig laufende Kosten für die Aufheizung. Auf jeden Fall würde ich mir nie mehr eine Matratze Kaufen, ohne sie vorher geliehen und in der Praxis getestet zu haben. Nur dann ist man/frau einigermaßen sicher, wofür soviel Geld ausgegeben wird. Ich habe Bekannte, die auf Wasserbett schlafen. Sie klagen, daß sie nach einem Jahr immer noch (!) von dem Gewabbl aufwachen, wenn sie sich umdrehen. Dafür dann einige tausend Euro´s? Dann lieber TEMPUR.
Liebe Grüße Toni


Toni

RE: Wasserbett oder Matratze?

#5 von Kerstin , 02.04.2002 14:36

4.633 DM kostet dieses Bett im Angebot:



ich tendiere ja eher zu 'nem Wasserbett, aber ich würde es schon gern vorher ausprobieren. Na, mal sehen.


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: Wasserbett oder Matratze?

#6 von Kathrin ( gelöscht ) , 05.04.2002 21:04

Hallo Manuela!!

Also ich bin operiert und ich könnte es mir irgendwie nie vorstellen auf einem Wasserbett zu schlafen, denn meine Matratze ist verhältnismäßig hart und sobald ich auf einer weicheren Matratze liege, find ich diese viel umbequemer!!

Viel Spaß beim Matratze-Kaufen

Kathrin


Kathrin

RE: Wasserbett oder Matratze?

#7 von Kerstin , 05.04.2002 21:38

Ich zwar auch nicht, da ich gerne hart schlafe, aber probieren würde ich es schonmal gern *auch operiert bin*


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: Wasserbett oder Matratze?

#8 von Manuela ( gelöscht ) , 06.04.2002 13:55

Danke für die Antworten.

Ich habe mich auch im Bekanntenkreis etwas rumgehört und festgestellt, dass man selber rausfinden muss, ob einem ein Wasserbett zusagt oder nicht.

Ich werde auf jeden Fall eines testen. Und sonst wirde es so eine Gesundheitsmatratze.

LG Manuela


Manuela

RE: Wasserbett oder Matratze?

#9 von Ehendunamandu , 16.04.2002 11:31

Ich habe eine nicht operierte Skoliose und bin ein begeisterter Wasserbettschläfer.
Wie ging es denn nun bei Dir aus, welches Bett hast du denn jetzt?

Liebe Grüsse
Ehendunamandu


 
Ehendunamandu
Beiträge: 16.074
Registriert am: 25.03.2002


RE: Wasserbett oder Matratze?

#10 von Nella ( gelöscht ) , 19.04.2002 20:15

Hallo Ehen...! (äh - wie war das noch mal *gg*)

Wir haben uns jetzt das Wasserbett von Stretch-Top gekauft.
Man muss es leider erst kaufen um es testen zu können.
Wir haben aber zwei Monate "Bedenkzeit", ob wir es nun behalten oder nicht.

Ich freue mich schon wahnsinnig darauf, weil wirklich ein supper Liegegefühl ist. Geliefert wird es aber erst in 3 Wochen :-(.

Wie lange hast du das Bett bereits?

LG Manuela


Nella

RE: Wasserbett oder Matratze?

#11 von Ehendunamandu , 20.04.2002 13:59

Ja drei wochen können zu einer Ewigkeit werden.
Ich schlafe seit zehn Jahren im wasserbett.
die erste Nacht hatte ich wirklich ganz schön angst, das sich da ein Loch auftut und ich falle ins endlose, war ein komisches Gefühl.
Seitdem ich mich an das Wasserbett gewöhnt habe, fühle ich mich nur noch wie auf einer Wolke.
Jeden abend wenn ich mich in die Wolke kuschele, denke ich mir, das ist das Beste was Du dir in deinem Leben getan hast. Und schlafe Glücklich und Zufrieden ein.
Es hat den Nachteil, das ich Morgens noch eine Nuance schlechter aufstehen kann als im normalen Bett.
Es ist auch Probelmatisch wenn ich mal auf einer herkömmlichen Matratze schlafen muss, klappt so gut wie gar nicht.
Muss mir dann erst immer einen Wein einschenken, oder zwei
Dann geht es mit dem Schlafen.

Ich wünsche dir das die drei Wochen bald rum sind.
Du wirst es nicht bereuen, es sei denn du hast bei der Wahl, der Matratzenberuhigung einen Fehler gemacht, aber das lässt sich ja wieder ändern.

Liebe Grüsse
Ehendunamandu


 
Ehendunamandu
Beiträge: 16.074
Registriert am: 25.03.2002


RE: Wasserbett oder Matratze?

#12 von Ehendunamandu , 20.04.2002 14:05

Muss noch dazu erklären, das ich morgens nur deshalb so schwer aus dem Bett komme, weil es so unglaublich kuschelig ist.
Hat also nichts mit dem Rücken zu tun.
Zum Thema Rücken kann ich nur sagen, das ich überhaupt keine Schlaf- oder Liegeprobleme auf meiner Wolke habe.

Rückenschmerzen bekomme ich nur noch, wenn ich meine Krankengymnastik nicht mache.
Ist also eigene Faulheit und hat mit meiner Wolke nichts zu tun.

Schwer zu erkennen, wie sehr ich in mein Bett vernarrt bin, oder?
Liebe Grüsse
Ehendunamandu


 
Ehendunamandu
Beiträge: 16.074
Registriert am: 25.03.2002


RE: Wasserbett oder Matratze?

#13 von Kerstin , 20.04.2002 14:27

Da kann man ja neidisch werden. Ich hab mir jetzt erstmal zwei Tage Urlaub gebucht , wo ich in einer tollen Suite so ein Wasserbett erstmal testen kann


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


   


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen