logo

RE: Meine Skoliose

#1 von Gast ( gelöscht ) , 01.02.2007 16:41

hi ihr lieben!
ich bin 22 jahre alt und bei mir wurde skoliose mit 7 jahre festgestellt.
Damals musste ich noch ein Korsett tragen und in diesem scheiß gipsbett schlafen.
Ich sag euch ich habe sehr schlechte erfahrungen damit gemacht, als Kind ist so etwas nicht zu ertragen, vorallem wenn der arzt das Korsett falsch angelegt hat super oder.
Naja lange hab ich es net getragen ich schätze mal 3 jahre oder so.
Dannach hab ichs einfach gelassen.
Bis ich mit 13 dann zum ortopäden gegangen bin bzw meine eltern endlich erkannt haben das es schlimmer wurde!!!!

Der verschrieb mir Krankengymnastik. Das hat mir auch nix gebracht mit 15 MUSSTE ich dann unters Messer!

Meine op:

ich war einen Monat im krankenhaus.
Die op dauerte ich glaube so ca. 9 Stunden!
Ich habe eine aus Titna hergestellte schiene an die Wirbelsäule bekommen und natürlich Schrauben damit es hält. Die oberen bandscheiben bis kurz vor der lengenwirbelsäule wurden mir entfernt! dort befinden sich nun künstliche die ich aber nicht bewegen kann. nur den unteren teil bzw lendenwirbelgegend (ab bauchraum und dann bis zum beckenende) kann ich noch bewegen, dort haben sie mir auch künstliche bandscheiben reingesetzt.
Diese bandscheiben wurden teils aus meiner Rippe gemacht also aus dem Knochenmaterial, daher wurde mir auf der Rechtgen Seite nochmal eine Rippe in der Mitte entvernt.
ich sehe also jetzt ziemlich vernarbt aus.
das schlimmste war das ich auf der intensivstation lag und das nur auf dem Rücken ich hatte unfassbare schmerzen! Da haben die Medikamente auch nix mehr gebracht!!!
Meine Wirbelsäule hatte oben einen Krümmungsgrad von 110 und unten in die andere richtung 45. In der Mitte waren 2 Wirbel verdreht. Man konnte sehr gut den Buckel an dem Rechten Schulterblatt sehen, was natürlich sehr einschränkte, nicht nur im Umgang mit Kleidung denn ich habe mich nie getraut enge sachen zu tragen!

Jetzt habe ich oben glaub ich nur noch eine leichte Krümmung von 4 grad und unten nix mehr.

Nach einer Woche im Krankenhaus, also als ich aus der intensivstation raus war konnte ich schon wieder laufen, und selber sitzen allerdings nur für 5 min!

Ein halbes Jahr konnte ich nicht zur Schule gehn. Ich lag glaub ich fast 4 Monate davon nur im Bett weil ich echt starke schmerzen hatte.
man muss sich das mal vorstellen zu lernen wie man aus dem Bett aufsteht oder zu lernen sich zu bücken, anzuziehn oder die haare zu kämmen, nichts davon ging mehr. Es klappte einfach nicht!
Daher bin ich dankbar das mich meine Mutter wieder aufgebaut hat.

leider gab es aber noch ein paar jahre später diagnozen die net so rosig waren wie zb. das meine lungenkapazität stark eingeschränkt ist weil die Schrauben der Wirbelsäule in meine lungenflügel drücken aber auch damit muss ich leben!

jetzt wo ich schon 22 bin sieht man nichts mehr ausser den Narben. Ich kann zwar keinen katzenbuckel mehr machen oder mich ganz zur seite drehen aber sonst kann ich wieder alles machen. Ob tanzen oder egal was.
Natürlich habe ich jeden Tag schmerzen und mein oberer Rückenbereich wird immer taub bleiben aber ich hatte damals keine Wahl!

Auch die Spätere krankengymnastik ging garnicht ich konnte mich nicht so verbiegen wie die krankengymnastin es wollte und seitdem mache ich keine gymnastic mehr!

Aber sonst lebe ich wie jeder andere und bin teilweise froh die op gemacht zu haben.

Das hörte sich vlt alles sehr krass an aber ich dachte ich beschreib euch mal meinen Fall, der sehr schwerwiegend ist.

Ich richte mich besonders an die jenigen die es nicht so schlimm erwischt haben, ich hoffe ihr macht eure Krankengymnastic sonst wird es immer schlimmer!

Und ich hoffe auch das ich ein feedback von euch bekomme oder mit den jenigen reden kann die auch sowas durchgemacht haben oder die so etwas von vor sich haben!

lg eure jean Grey


Gast

RE: Meine Skoliose

#2 von JeanGrey , 01.02.2007 16:43

der bericht kommt von mir sorry war nicht eingeloggt!

lg jean


JeanGrey  
JeanGrey
Beiträge: 3
Registriert am: 01.02.2007


RE: Meine Skoliose

#3 von JeanGrey , 01.02.2007 16:53

Zitat
Gepostet von JeanGrey
der bericht kommt von mir sorry war nicht eingeloggt!

lg jean



ps im text habe ich titna geschrieben gg das sollte natürlich titan heißen!
Sie haben eine Titanstange an die Wirbelsäule angebracht!


JeanGrey  
JeanGrey
Beiträge: 3
Registriert am: 01.02.2007


   

2. Skoliose-OP-Treffen
Beziehungen

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen