logo

RE: Kanten glätten?

#1 von BrainSCan ( gelöscht ) , 15.05.2002 13:42

Ich ahbe mich nun wieder mal etwas mit Paintshop pro befasst, nur leider sind bei mir die Ränder immer so zackig.

Ich erstelle ein Bild, mache den Hintergrund,zeichen die Form drauf, verbinde die Ebenen, markiere mit dem Zauberstab den Kreis und fülle den Kreis,danach gehe ich zu Effekten und nehme den Schatten.


Auflösung 72 Pixel/Inch

Seht ihr der Rand vom Kreis ist voll zackig, wie bekomme ich das weg, bzw. geglättet?


BrainSCan

RE: Kanten glätten?

#2 von Kerstin , 15.05.2002 18:06

1. Erste Ebene ---> Farbfüllung
2. Zweite Ebene ----> Auswahlwerkzeug Ellipse zeichnen (Randschärfe 0, Antialiasing angehakt)

3. Ellipse füllen
4. Auswahl deaktivieren
5. Effekte ---> Schatten
6. Ebenen verbinden
7. Speichern


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: Kanten glätten?

#3 von Gast ( gelöscht ) , 15.05.2002 21:10

Anit alias, hm weiss ich gar nicht*gg*sorry bin noch ein Anfänger drin.ich schau gleich mal nach.
nun gleich noch eine Frage:
Ich habe ein kleines Foto. habe das in ein Rechteck auf der linken ecke eingefügt, nun möchte ich das die rechte kante in den weissen hintergrund des rechtecks überfliesst.
Wie funktioniert das.Maske/lasso/Zauberstab/
das menü nebel finde ich nirgends


Gast

RE: Kanten glätten?

#4 von BrainSCan ( gelöscht ) , 15.05.2002 22:09

So habe nachgeschaut-Anti Alias ist angestellt


BrainSCan

RE: Kanten glätten?

#5 von Kerstin , 15.05.2002 22:33

Bau es mal so nach, wie ich es beschrieben habe.
Schritt für Schritt.


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: Kanten glätten?

#6 von Kerstin , 15.05.2002 22:53

Und um den rechten Fotorand verlaufen zu lassen, gibt es auch wieder tausend Möglichkeiten.

Ausgangsbasis: 1. Ebene Hintergrund = weiß
2. Ebene = Foto
Mit Masken geht es natürlich, ähnlich wie
hier
oder du ziehst über dem rechten Fotorand eine Rechteckauswahl auf (Randschärfe 10 (oder wie du willst), Antialiasing aktiviert)und schneidest etwas weg oder du liest hier.


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: Kanten glätten?

#7 von Gast ( gelöscht ) , 16.05.2002 07:36

Super danke,werde mich gleich mal drüber machen.


Gast

RE: Kanten glätten?

#8 von Gast ( gelöscht ) , 16.05.2002 07:52

So bin so vorgegangen wie beschrieben
DAs einzige was ich nicht nachvollziehen konnte ist der Schritt, ab Auswahl deaktivieren.
Deaktiviert habe ich, also so das kein viereckiger Umriss mehr um die Ellipse zusehen war.
Jedoch musste ich, um dann einen Schatten einfügen zu können, die Ebene verbinden.Dann mit dem Zauberstab die Ellipse markieren und dann SChatten-Speichern
Das kam dabei raus:


Gast

RE: Kanten glätten?

#9 von Kerstin , 16.05.2002 08:10

1. wenn du auf der zweiten Ebene nur die Ellipse mit dem "Auswahlwerkzeug" (6. am linken rand von oben)gezeichnet und diese mit deiner Farbe gefüllt hast, brauchst du nichts zu markieren, um den Schatten anzufügen, denn da ist ja nur die Ellipse

2. hat die Ellipse keinen viereckigen Rahmen. Wenn du z. B. mit der "Auswahl"-->"Ellipse" ein Oval "malst" und diese mit deiner Farbe gefüllt hast, sind ringsherum nur die flimmernden "Ameisen" (der flimmernde Ellipsenrahmen eben). Diese musst du dann aufheben --->Auswahl-->Keine Auswahl und dann einfach nur den Schatten setzen.

3. Nimmst du die dritte Variante und zeichnest in der 2. Ebene mit dem "Formenwerkzeug" (2. am linken Rand von unten) eine Ellipse, dann brauchst du gar nicht mehr mit dem Zauberstab hantieren. Du nimmst in der Stilpalette das Häkchen aus "Stil beibehalten", stellst deine Konturen- und Füllfarbe ein (oder ohne Kontur - wie du willst) und zeichnest das Oval. Dann wandelst du diese 2. (Vektor-)Ebene noch unter Ebenen-->Umwandeln in Raster-Ebene um. Setzt deinen Schatten (ohne Zauberstab!!!) und verbindest dann die beiden Ebenen.


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


   


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen