logo

RE: \"Null Bock\" auf Korsett!!!

#16 von fenna ( gelöscht ) , 04.12.2002 21:33

Hi!
Ich heiße Fenna und bin 14 Jahre alt!
Vor ca. 1. Jahr wurde bei mir eine Skoliose von 45° festgestellt! Nun bin ich bereits bei einer Krümmung von 60°. - Trotz einer Korsettbehandlung! Nun raten uns die Ärzte zu einer OP.
Hat von euch schon einer was von einer Veuta Therapie gehört? Mir wurde das empfolen und das soll wohl große Erfolge bei einigen gegeben haben!

Na dann Tschau!


fenna

RE: \"Null Bock\" auf Korsett!!!

#17 von BZebra ( gelöscht ) , 06.12.2002 21:13

Hi fenna,

wenn keine OP dann ist die einzige Möglichkeit ein wirklich gutes Korsett. Und da gibt es eigentlich nur einen: http://www.rahmouni.de . Es gibt da große Unterschiede zwischen Korsetten, viele sind schlecht, nur wenige wirklich gut.

Ich hatte mit 13 Jahren 58°. Habe dann ein Korsett von Rahmouni bekommen, das mich auf 18° im Korsett korrigiert hat. Heute mit 24 Jahren habe ich noch 30°. Es kann also auch ohne OP gehen.

Wenn Du nähere Infos brauchst, melde Dich mal bei mir per Email und schau auch mal im http://www.skoliose-info-forum.de rein.

Ach ja, Vojta. Prinzipiell gut bei Skoliose, aber eher für Kleinkinder und Säuglinge und geringe Gradzahlen geeignet. In Deinem Alter ist Schroth besser geeignet.

Liebe Grüße,
BZebra


BZebra

RE: \"Null Bock\" auf Korsett!!!

#18 von Gast ( gelöscht ) , 21.01.2003 21:31

Vor einigen Jahren musste ich (14J.) aufgrund meiner Skoliose selbst mit einer Korsettbehandlung anfangen. Zuerst dachte ich "23 h pro Tag, das mach ich höchstens eine Woche mit!", doch ich merkte, dass es eigentlich ganz erträglich ist. Einzig mit der Schule hatte ich probleme; da ich täglich einen weiten Schulweg mit dem Fahrrad zurücklegen muss ist es mir erlaubt, das Korsett für diese Zeit zu Hause zu lassen.

Vielleicht ist Ihr Sohn eher bereit es anzuziehen wenn Sie ihm zusätzlich eine bis zwei Stunden pro Tag ohne Korsett lassen, allerdings unter der Bedingung dass er während dieser Zeit schwimmen geht oder Rückengymnastik macht. Bei mir hat das wunder gewirkt. Wenn man das Korsett nicht trägt ist es wichtig, sich viel und wenn immer möglich an der frischen luft zu bewegen. wenn die Rückenmuskulatur nicht unterstützt wird dauert die Behandlung mit dem Korsett noch länger.
Kann sein dass Ihr Sohn das Korsett nur so kurze Zeit anziehen will, weil es drückt oder ihn nach seinem Geschmack zu sehr einengt. geben sie ihm zeit, sich an das Korsett zu gewöhnen. Fangen sie zum Beispiel während der ersten Woche damit an, dass er das Korsett einige Stunden (3-4) pro tag anhat. dann die Tragdauer erhöhen, und ehe er's merkt hat er sich daran gewöhnt.
Die ultimative Motivation für mich war, dass der arzt mir gesagt hatte, dass ich die Korsettbehandlung reduzieren könnte, wenn ich während meiner grössten Wachstumsphase das Korsett konsequent anziehen würde, was auch geschehen ist.



Ganz wichtig ist während der Behandlung mit Korsett auch regelmässig in die Physiotherapie zu gehen. Was mir besonders geholfen hat, waren die gelegentlichen Rückenmassagen

Falls Sie noch mehr Tipps oder so haben möchten oder sie etwas fragen möchten, meine e-mail ist:

martians_meet@moonshinehollow.com

Hoffentlich habe ich Ihnen helfen können.


Gast

RE: \"Null Bock\" auf Korsett!!!

#19 von Anton ( gelöscht ) , 02.02.2003 00:48

0 Bock auf Korsett???
Es gäbe eine ultimative Lösung. Es klingt brutal ist aber ganz hervorragend!
Die Tübinger-Kyphosen-Orthese ist die wirksamste und von den Trageeigenschaften her beste Korsett-Konstruktion bei Kyphosenen:
http://www.nusser-schaal.de/orthotechnik/kyphosenorthese.htm
man kann mit der TüKO fast alle Sportarten machen. Keilwirbel heilen wirklich aus, weil man immer in der Korrektur ist und die Compliance ist gesichert. Es fällt jedesmal schwer sich erneut in ein Korsett zu zwängen.
Auch wissenschaftlich ist die Wirkung und der Erfolg der TüKO gesichert und belegt!
Gruß Toni


Anton

RE: \"Null Bock\" auf Korsett!!!

#20 von Gast ( gelöscht ) , 21.08.2003 09:53


Gast

RE: \"Null Bock\" auf Korsett!!!

#21 von Nicky ( gelöscht ) , 18.06.2004 22:04

HI

sagen sie ihm es gibt Mädchen die haben das selbe (ich)
er ist ein Junge darf breite sachen Tragen ist cool ich allerdigs kann auch nur breite Tragen aber ich bin ein Mädchen trage sehr gerne eng.

er kann sich ja mal melden

nicole.sk@web.de

Nicky


Nicky

RE: \"Null Bock\" auf Korsett!!!

#22 von Sunny6554 ( gelöscht ) , 18.07.2004 22:23

Hallöchen,

mein Tipp,w enn dein Sohn eine Freundin hat vielleicht kann die ja was ausrichten!
Meist hört man ja dann auf den leibsten!




Liebe Grüße und viel Glück,

Sunny


Sunny6554

RE: \"Null Bock\" auf Korsett!!!

#23 von Tatze ( gelöscht ) , 05.02.2005 08:45

Bei mir hat man erst neulich festgestellt, dass ich Skoliose habe und diese ziemlich stark ist. Ob ich operiert werde oder nur ein Korsett bekomme, ist noch offen. Und nachdem ich hier über Versteifung der Wirbelsäule und ähnlich gruseliges gelesen hab wünsche ich mir sehnlichst ein Korsett. Ich finde dein Sohn stellt sich ziemlich an.

Tatze (13)


Tatze

RE: \"Null Bock\" auf Korsett!!!

#24 von Gast ( gelöscht ) , 04.07.2005 22:53

Hallo,
ich habe auch Skoliose und habe damals ein Milwaukeekorsett bekommen. Eine Anschulung habe ich nicht bekommen, ich wusste zwar, dass ich eine Verkrümmung hatte, aber warum und weshalb ich jetzt das Korsett tragen sollte, hat mich keiner aufgeklärt. Ich habe das Korsett leider auch nur ca. 2 Jahre getragen. Es war mir einfach zu unbequem das Ding ständig zu tragen und mit dem Halsring war es einfach nicht mein Ding. Ich habe aber den Göttern sei Gedankt "nur" eine Krümmung von 33 und 36 Grad, sodass sich meine Schmerzen in Grenzen halten. Ich bin jetzt 36 jahre alt und ich war auch schon mal in Bad Sobernheim. Die Kur dort hat mir sehr gut getan und sie ist sehr zu empfehlen. Ich bekomme stärkere Schmerzen bei einseitiger Dauerbelastung meiner rechten, schwachen Seite. Momentan sind die Schmerzen auch geringer, da ich eine Umschulung zur Bürokauffrau mache und ich mehr sitze. Wenn ich länger am PC sitze, merke ich meine Schulter schon etwas, aber das hält sich schon in Grenzen. Ich bin auf der Suche nach kompetenten Ärzten und Schroth-Therapeuten, die es in Bayern ja nicht so häufig gibt. Wer mir mit Adressen weiterhelfen kann, der kann mir auch eine Mail schicken an "bach-bluete@web.de". ich freue mich über jeden Hinweis, der mir weiterhilft, auch meine Skoliose wieder weiter zu verbessern.
Tschüüss, eure Agri


Gast

RE: \"Null Bock\" auf Korsett!!!

#25 von Luisa ( gelöscht ) , 02.10.2005 18:57

Hallo,
mit 14 Jahren war ich zum ertsen mal mit meinem Rücken beim Orthopäden..Nach einer Röntgenaufnahme, stand fest, dass ich ein Korsett brauche. Ich war einverstanden, da ich es nur nachst tragen sollte. Nch zwei Jahren, nach regelmäßiger Kontrolluntersuchungen, habe ich dem Arzt gesagt, dass es zu klein ist und ich nicht merh hineinpasse. Er ließ lediglich die VErshlüse vergrößern und schickte mich damit wieder nach Hause. Auch die neuen Verschlüsse änderten nichts an der SAche das das Korsett zu klein war.
Somit habe ich es dann auch nicht mehr angezogen. Nach 1nem Jahr musste ich erfreulicher WEise wieder zu einer Kontrolluntersuchung. DEr Arzt meckerte nur darum und verpasste mir ein Korsett für den ganzen Tag. DAs habe ich dann ungefähr 3 Monate gehabt, bis ich eine zweite Meinung zu meiner Skoliose eingeholt habe.
Von nun an gehe ich 2-3mal ins Fitnessstudio um meine Rücken und Bauchmuskulatur aufzubauen.
Das Korsett war in dem Fall eine absolute Fehlentscheidung, die mir viele nachdenkliche Minuten bereitet hat.
Mit freudnlichen Grüßen LUisa


Luisa

RE: \"Null Bock\" auf Korsett!!!

#26 von Blackvelvet999 ( gelöscht ) , 02.12.2005 11:54

Zitat
Gepostet von dagi
Durch Zufall stieß ich auf dieses interessante
Forum und hoffe hier einige Tipps zu bekommen.
Bei meinem Sohn (16J.) wurde eine Brustkyphose
von 65° diagnostiziert.
Es wurde ihm ein Korsett angepasst. Willig ließ
er alles über sich ergehen.
Nun haben wir das Teil und er ist nicht bereit es
länger als 1-2 Std. am Tag zu tragen. Er läßt sich
durch nichts dazu bewegen. Zum Orthopäden will er
auch nicht mehr gehen.
Was soll ich nur tun?
Wie kann man ihn motivieren?

Schon mal herzlichen Dank für eure Tipps.

Dagi



Hallo Dagi,

also ich würde deinem Sohn aus folgenden Punkten raten ein Korsett zu tragen :

1. ich selber hatte nie Lust mein Korsett zu tragen ja und jetzt stünde ich kurz vor der OP. Zeig deinem Sohn einfach die Risiken es gibt genug Seiten darüber.

Vor kurzem erst:

Hab ich bei uns im Forum : www.skoliose-info-forum.de ( das beste Forum der Welt ;-)) gelesen das ein Mädel während der 10 stündigen WS OP , ihre Beine nicht mehr spürte. Nun liegt sie auf der Intensiv Station und hofft jemals wieder richtig laufen zu können. Als Info das Mädel ist 15 JAHRE.
Ich glaube diese Geschichte öffnet jedem Skoli Patienten die Augen.

Mach ihm die härtesten Konsequenzen klar. Und ich kenns von mir mein Rücken hat sich von 15° auf 50° verschlechtert. Nun endlich habe ich die Einsicht und will mein Leben nicht einfach riskieren nur wegen jungendlichem Leichtsinn. Mach ihm das klar , Mensch er ist 16 J. klar will man in diesem Alter seinen Spaß haben und erkennt den ernst der lage nicht aber er sollte es. Denn diese Skoli wird er sein Leben haben und umso mehr er jetzt schlampt umso schlimmer wirds in Alter.

MFG bei Fragen bitte melden unter : blackvelvet999@web.de

Ciao


Blackvelvet999

RE: \"Null Bock\" auf Korsett!!!

#27 von belldandi ( gelöscht ) , 02.11.2006 20:23

Hi Leute,

ich trage inzwischen mein Korsett 2 jahre und ich habe auch absolut null bock das zu tragen.
Ich trage es normalerweise 24 h täglich, nur wenn ich dusche dann eher 23 h.
Ich weiß ja nicht, wie es anderen geht, aber irgendwann hat man doch schon keine Lust mehr, oder?
ich meine, ich werde es trotzdem noch tragen, solange bis ich ausgewachsen bin, sagt der Arzt und ich hoffe, ich halte es auch so lange durch.

wie lange tragt ihr nun schon eure Korsetts?


belldandi

   

Krankengymnastik
Wie lange tragt ihr schon euer Korsett?

Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen