logo

RE: Dank an alle

#1 von Streifenhoernchen ( gelöscht ) , 30.07.2002 01:07

...die hier ihre Erfahrungen, Meinungen ect. geschrieben haben. Hab viel gelernt dabei. War heute beim Orthopäden, der da, wo ich schon immer bin, und konnte mit ihm endlich mal richtig reden. Von wegens Schroth-Therapie auch nach OP und eventueller Kur in Bad Salzungen. Er wußte zum Beispiel nicht mal, daß es eine Klinik in Bad Salzungen gibt, die besagte Schroth-Therapie duchführt. Außerdem dachte er, daß diese nur für Kinder/Jugendliche geeignet ist.
Außerdem wäre er sehr interressiert an weiteren Nachforschungen meinerseits.
Ich bekomme jetzt erstmal 10xKG nach Schroth, um zu schauen, ob das mehr bringt, als meine übliche KG(die ich ehrlicherweise auch nie konsequent bis zum Ende, und schon gar nicht zu Hause gemacht habe).
Außerdem wurde ich plötzlich geröngt. Wegen "müssen mal den Winkel ausmessen". Und da wurde doch auch festgestelt, daß keine nach-OP-Berichte existieren.
Jedenfalls habe ich jetzt 58 Grad obenrum und der Rest ließ sich nich erkennen(entweder uralte Röntgengeräte oder SIE hatte keine Ahnung vom röntgen, worauf ich mal eher tippen würde). Wobei mir das auch egal ist. Weil ich glaube, daß ich nicht auf 58 Grad korrigiert wurde. Damals war das noch nicht so schlimm.
Verändert sich eine Skoliose so extrem, obwohl man nach Harrington op. war und danach aus med. Gründen(Entzündung irgendwo, an irgendeinem Wirbel), nach einem Jahr, der "Stab" wieder entfernt wurde? Verdammt, ich hab noch sooooo viele Fragen.
Schaun wir mal, ich bin Anfänger in irgendwelchen Foren. Kam mir schon ganz blöd vor.
So als steifen... ihr wisst schon...vieleicht.


Streifenhoernchen

RE: Dank an alle

#2 von streifenhoernchen ( gelöscht ) , 30.07.2002 01:15

Nun gut, ihr seht, ich habe wirklich keine Ahnung. Kacke...´schuldigung!


streifenhoernchen

RE: Dank an alle

#3 von Kerstin , 30.07.2002 09:33

Knuddel - wir haben doch alle mal angefangen


 
Kerstin
Beiträge: 3.059
Registriert am: 24.10.2001


RE: Dank an alle

#4 von Daniela ( gelöscht ) , 30.07.2002 13:26

Hallo Jaqueline,
hier ist wieder die Daniela - sind uns unter einem anderen Thema schon begegnet, kann Dir leider zur Zeit nicht direkt mailen, da PC spinnt. Zur Zeit wohnen wir noch in Weißenburg (ca. 60 km südl. von Nürnberg) ziehen aber im September zurück ins Erzgebirge - Hopfgarten.
Deshalb würde mich auch sehr interessieren, wo du KG nach Schroth bekommst und bei welchem Orthopäden du bist, denn ich muß mir das dann alles auch wieder neu suchen.
Habe noch keinen Termin zur OP, nur zum Vorstellen in Neustadt und in WWK.
Wir lesen bestimmt noch voneinander, erst mal alles Gute.
Daniela


Daniela

RE: Dank an alle

#5 von streifenhoernchen ( gelöscht ) , 13.08.2002 03:11

Hallo Daniela,
sorry für die späte Antwort.
Bin bei Dr. Zwingenberger in Marienberg in Behandlung, der einzig halbwegs fähige Orthopäde hier in der Gegend. Allerdings Wartezeiten bis zu einem halben Jahr für einen Termin.
In Annaberg gibt´s auch eine Praxis, würde ich aber dringend abraten, weil schlechte Erfahrungen. Die konnten mit einer Skoliose überhaupt nichts anfangen, außer ein Röntgenbild zu machen und mir den Tipp zu geben, ich solle doch schwimmen gehen. Auf die Frage hin, ob mir das denn wohl die Krankenkasse bezahlt, hat dieser Arzt nur blöd gegrinst und mir dann doch ein Rezept ausgestellt, auf dem „Rückenschule“ stand. Habe mich herzlich bedankt und bin nie wieder hin gegangen.
Schroth-Therapeuten gibt’s in Annaberg, soweit ich weiß Olbernhau und sogar hier in Marienberg. Ich turne hier in Marienberg und bin bis jetzt sehr zufrieden. Is etwas anstrengend am Anfang, aber man hält´s aus.


streifenhoernchen

   


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen