logo

RE: Sport?

#1 von MartinBayer , 24.08.2002 13:23

Hallo,

eine Frage. Ich bin jetzt 16 Jahre und habe eine leichte Skoliose nach rechts. Ich spiele im Verein Fußball und nach jedem Training oder Spiel sind die Schmerzen in der Wirbelsäule sehr extrem. Der Arzt meinte, dass dies normal wäre durch die Laufbewegung, dass die Schmerzen schlimmer werden. Bei mir kommt noch dazu, dass ich einen extremen Wachstumsschub gemacht habe und das meine Rückenmuskulatur sich auf dieses noch nicht eingestellt hat und somit noch zu schwach ist. Nun meine Frage. Ich möchte weiterhin Fußball spielen. Werden dadurch nur die Schmerzen schlimmer oder wird die Erkrankung selbst dadurch auch verschlechtert? Hat jemand Erfahrung damit?


MartinBayer  
MartinBayer
Beiträge: 1
Registriert am: 24.08.2002


RE: Sport?

#2 von Anton ( gelöscht ) , 25.08.2002 23:28

Hallo Martin
Wie stark ist Deine Skoliose? Eine "leichte" Skoliose dürfte eigentlich keine Schmerzen verursachen!!! Wann wurde sie zum letzten mal vermessen? Welche Therapie machst Du ? Schroth, WS-Training? Das wichtigste ist, daß Du beim Fußballspielen das Rückentraining nicht vernachlässigst. Es sollte aber bei Dir nicht irgendjemand machen, sondern ein ausgebildeter Schroth-Therapeut.
Übrigens wurde in der Kinderklinik in Boston speziell für jugendliche "American-football-Spieler" das Boston-Overlap-Brace als Sport-Korsett entwickelt, weil jugendliche Spieler massiv über Rückenschmerzen klagten. Allerdings ist es beim american football üblich, "gepanzert" in einer Plastik-Rüstung zu spielen, was bei unserem Fussball nur im Bereich des Schienbeins üblich ist.
Laß Dich doch einmal von einem speziellen Sportorthopäden beraten oder noch besser: Wende Dich ambulant an die Profis in Bad Sobernheim oder Bad Salzungen!
Gruß Toni


Anton

RE: Sport?

#3 von BZebra ( gelöscht ) , 25.08.2002 23:47

Dass sich eine Skoliose durch Fussball verschlechtert habe ich noch nicht gehört. Im Wachstum kann sie sich jedoch verschlechtern. Wann wurde denn das letzte Röntgenbild angefertigt; vor oder nach Deinem Wachstumsschub. Gibt es überhaupt eines?

Im übrigen kann man nicht allgemein sagen, dass leichte Skoliosen keine Schmerzen verursachen. Es gibt z.B. die atypische Skoliose, bei der sich die Wirbel in die entgegengesetzte Richtung wie bei einer üblichen Skoliose drehen. Patienten die soetwas haben können schon mit ganz geringen Gradzahlen an Schmerzen leiden. So etwas ist zum Glück sehr selten. Aber um das, eine Verschlechterung der Skoliose und auch andere Ursachen auszuschliessen sollte man auf alle Fälle ein Röntgenbild anfertigen.

Gruss,
BZebra


BZebra

RE: Sport?

#4 von sloopy , 26.08.2002 10:26

Lieber Martin,

dass sich eine Skoliose durch Fussballspielen verschlechtert, habe ich auch noch nie gehört. Prinzipiell sagt man, dass man mit Skoliose keine einseitigen Sportarten wie Tennis, Squash u.ä. betreiben sollte, aber da gehört ja Fussball nicht dazu.

Wie Anton und BZebra schon geschrieben haben- du musst unbedingt mal zu einem gescheiten Orthopäden und dann Krankengymnastik nach Schroth machen! Nur die Schroth-Therapie ist gegen Skoliose wirklich wirksam!!!!

Gruss, sabine


sloopy  
sloopy
Beiträge: 576
Registriert am: 01.11.2001


RE: Sport?

#5 von Gast ( gelöscht ) , 26.08.2002 10:45

naja, die regel wiederlegt die ausnahme!
habe auch einen starken wachstumschub gehabt und probleme mit meinem rücken bekommen! seit ich intensiv (täglich) wohlbemerkt mit rückentrainig (täglich 5min) betreibe habe ich keine probleme mehr!

aber der gang zum orthopäden schadet sicherlich nicht!

eine andere möglichkeit ist eine ganganalyse durchführen zu lassen, da du während dem fussball viel rennst! kenne nur eine adresse aus der schweiz (numo systems oder nurmo system in dietikon!) tolle instutition! jedoch kann dich der orthopäde sicherlich auch darüber informieren.

gruz sauri (-TGF-)


Gast

RE: Sport?

#6 von MartinBayer ( gelöscht ) , 28.08.2002 11:05

Hallo,

danke für die vielen guten Tipps. Also Röntgenbilder gibt es, aber wie gesagt, die Skoliose ist so leicht, dass man sie nicht vermessen muss. Bei mir kommt eben noch die schwache Rückenmuskulatur durch das Wachstum hinzu und ich habe außerdem zu lange Bänder im Rücken.
Ich gehe jetzt auf jedem Fall zu einen Orthopäden und lasse mir ein Stützkorsett für den Sport verschreiben.

Danke


MartinBayer

   


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen