logo

RE: OP noch möglich?

#1 von broody ( gelöscht ) , 16.11.2002 18:06

Hallo!
Da ich hier neu bin, erzähle ich knapp meine Geschichte:
Bei mir wurde eine Skoliose im Alter von 7 Jahren festgestellt. Im Anna Stift wurde mir Ende der 70er Jahre das erste Korsett angepasst. Von einer OP wurde mir seinerzeit abgeraten. Bis zum 15 Lebensjahr trug ich das Korsett, mehr oder weniger wiederwillig. Im Anschluß erfolgten weiterhin krankengymnastische Behandlungen bis heute.
Im BWS Bereich zeigt sich (seit 4 Jahren gleichbleibend) eine Abweichung von 30°. Beschwerden hatte ich bis zum Frühsommer diesen Jahres nicht; da nämlich wurde die Ausrenkung eines Wirbels im LWS Bereich festgestellt. Nach dem Wiedereinrenken und nach weiterer KG Behandlung habe ich zunehmend weniger Beschwerden; aber das sich natürlich schnell wieder ändern.
Von verschiedenen Seiten (Bekannten und Ärzten)wurde mir empfohlen, über eine OP nachzudenken.
Mich würde interessieren, bis zu welchem Alter eine jeweilige Operationsmethode möglich ist. Ich bin 31 Jahre alt. Zu alt?

Mit freundlichen Grüßen, broody!


broody

RE: OP noch möglich?

#2 von moerchen ( gelöscht ) , 31.12.2002 18:40

hi!!

ich heiße anja. ich habe schon eine operation hinter mir. du bist nicht zu alt ich habe eine frau im krankenhaus kennen gelernt die war schon 33 und hat sich operieren lassen. es kommt nur auf die grad zahl an es wird nur operiert wenn man eine grad zahl von über 50°in den brustwirbeln hat oder 40°in den lendenwirbeln hat. ich hoffe ich habe dir geholfen.


moerchen

   


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen