logo

RE: etwas verunsichert

#1 von tiny mischievous dragon ( gelöscht ) , 21.01.2003 19:59

Seit ca. 4 Jahren muss ich alle 6 Monate ins Spital zum Kontrolluntersuch wegen meiner Skoliose. War letzten Freitag gerade wieder wegen einer Routineuntersuchung im Spital und musste mich jetzt schon zum x-ten mal von einem anderen Arzt untersuchen lassen. vor 6 Monaten wurde mir gesagt ich müsste operiert werden, musste aber dann aus schulischen Gründen weiterhin mit einem Korsett behandelt werden. letzten Freitag hiess es, eine Operation wäre nicht nötig...HÄ???

Ich bin jetzt ziemlich verwirrt, zumal jeder der Ärzte bis jetzt etwas anderes gesagt hat. Eigentlich wäre mir eine Operation lieber da bei meinem Rücken nur wenige Wirbel versteift werden müssten und ich dann (hoffentlich) endlich Ruhe hätte, andererseits weiss ich nicht, ob ich es bereuen würde diesen eingriff zu wagen. Wäre sehr dankbar wenn mir jemand mit einer operierten idiopathischen Skoliose von seinen Erfahrungen erzählen würde und wenn mir jemand die Adresse von Orthopäden auf Skoliosepatienten spezialisiert in der Nähe von St.Gallen oder allenfalls Zürich geben könnte.


tiny mischievous dragon

RE: etwas verunsichert

#2 von moerchen ( gelöscht ) , 23.01.2003 19:00

Hi Duda!!

Ich heiße anja und wurde schon operiert ich würde dir gerne etwas über meine operatin erzählen, wenn du willst. Musst mich nur fragen was. Ich habe dann auch noch eine frage wieviel Grad hast du denn?? Um mir zu antworten kannst du mir ja eine E-mail schicken.

Meine Adresse: anja.moerchen@web.de


moerchen

   


Xobor Forum Software von Xobor
Einfach ein eigenes Forum erstellen